Kompetenz, Erfahrung und Freude am Beruf

In den Heilberufen ist nicht nur profundes Wissen gefragt, sondern auch Erfahrung und eine starke innere Zuwendung. Alle Ihre Dozentinnen und Dozenten an der Schule der Homöopathie und Heilpraktik verfügen über diese Voraussetzungen – und verstehen es sehr gut, sie weiter zu vermitteln.

Am abwechslungsreichen, praxisnahen und intensiven Unterricht an der SdH werden Sie Freude haben – und Sie werden lange Jahre davon profitieren.

Dozententeam

  • Doris Beurskens

    Doris Beurskens

    Dozentin Homöopathie

    • Niedergelassene Heilpraktikerin mit dem Leidenschaftspunkt in Klassischer Homöopathie seit 1991.
    • Lehrtätigkeit in Homöopathie und Heilpraktik (Hauterkrankungen) seit 1998.
    • Die homöopathische Ausbildung ist geprägt durch:
      S. Hahnemann, C.M.v.Boenninghausen, E.A. Farrington, E.C. Whitmont, Pir Vilayat I. Khan, Himayat Inayati.
    • Zusatzausbildung: Systemische Therapie. 
    • Registrierte Therapeutin, Dozentin und Supervisorin der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ).

  • Christoph Frieling

    Christoph Frieling

    Dozent Homöopathie

    • HP-Prüfung 1984; im Anschluss diverse Praktika
    • Eigene Praxis seit 1987
    • Ausbildungstätigkeit an verschiedenen Schulen seit 1993
    • Vorstand im Homöopathie-Forum e.V. in Gauting 1995-97 (Mitbegründer des VKHD)
    • Wichtige Lehrer:
      J.Krishnamurti, J. Becker, G. Lang, R. Morrison, B. Grey, G. Vithoulkas, R. Sankaran, M.L. Seghal, Steve de Shazer.
    • Registrierter Therapeut, Dozent und Supervisor nach den Kriterien der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ).

  • Karin Fronemann-Klos

    Karin Fronemann-Klos

    Dozentin Homöopathie

    • Kindheit auf Bauernhof in Westfalen
    • 10 Jahre Arbeit in krankenpflegerischen Berufen
    • 1989 Magisterabschluß Universität HH, Erziehungswissenschaften: Thema Biographieforschung
    • 1996 Beginn Homöopathieausbildung, Absolventin der SdH 
    • 2001 Praxiseröffnung in Aumühle, seit Mai 07 einmal wöchentlich in Hamburg
    • Seit 2004 Unterricht in Miasmatik, speziell Gienow- Methode
    • Schwerpunkte Bönninghausen, Phatak
    • seit 2006 auch Quellenorientierte Homöopathie, Irene Schlingensiepen, Göttingen.
    • Registrierte Therapeutin nach den Kriterien der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ).

  • Pia Heckel

    Pia Heckel

    Pädagogische Leitung Heilpraktik, Dozentin

    • Jahrgang 1954
    • Ausbildung zur Heilpraktikerin von 1992 - 1994
    • Grundausbildung in Shiatsu ab 1994
    • Homöopathieausbildung ab 1994
    • Fortbildungen in Psychiatrie, Frauenleiden, Krebsbehandlung, Bluthochdruck, Essstörungen, Hauterkrankungen, Angststörungen, Schlafstörungen, Fußreflexzonenmassage, Impfungen, Darmerkrankungen, Multipler Sklerose
    • Niedergelassen in freier Praxis seit Januar 1998 in Hamburg. www.ifp-hamburg.de
    • Schwerpunkte: Klassische Homöopathie und Prüfungsbegleitung.
    • Studium der Psychologie seit 1999
    • Tätig als Dozentin seit 1998 bei "Alchemilla" und am "Hamburger Institut für Klassische Homöopathie" (bis 2003) in medizinischen Grundlagenfächern und Prüfungsvorbereitung, außerdem an der Volkshochschule Einführungen in Fußreflexzonenmassage.
    • Dozentin an der "Schule der Homöopathie und Heilpraktik" seit 1999.
    • Registrierte Therapeutin nach den Kriterien der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ).
    • Unterrichtsfächer: Herz/Kreislauf, Neurologie, Endokrinologie, Psychiatrie, Stoffwechsel und Sinnesorgane.
      Weiterer Schwerpunkt sind Seminare zur Entwicklung von Lern- und Gedächtniskompetenz

  • Matthias Klünder

    Matthias Klünder

    Pädagogische Leitung Homöopathie, Dozent

    • Jahrgang 1965
    • Dreijährige Ausbildung zum Heilpraktiker an der DH-Heilpraktiker-Fachschule in Hamburg
    • seit 1990 Niederlassung als Heilpraktiker in Hamburg mit dem Schwerpunkt Klassische Homöopathie.
    • Wichtige Ausbildungsschwerpunkte:
      1987-1992 Ausbildung und Arbeitskreisbesuch bei Gerhard Risch.
      1991-1993 Ausbildung an der Clemens von Bönninghausen Akademie.
      1991-1993 Ausbilbung in München bei Bill Gray, Jonathan Shore, Roger Morrison und Nancy Herrik
    • Ausbildung in Shiatsu und Chiropraktik
    • Seit 1994 diverse Seminare bei Sheilagh Creasy, verschiedenen Lehrern der Bombayer Schule um Rajan Sankaran, Jan Scholten, Farokh Master und Jeremy Sherr
    • Fortbildung in Mumbai, Indien bei Pravul Vijayakar.
      Weitere Ausbildungen in traditioneller chinesischer Medizin mit Schwerpunkt Akupunktur und Qigong
    • 1996 Mitbegründer der Schule der Homöopathie in Hamburg.
    • seit 1997 regelmäßige Supervisionen in klassischer Homöopathie.
    • seit 2000 Fachdozent bei der Akademie der Homöopathie in München-Gauting.
    • Buchveröffentlichung: Leitlinien miasmatischer Symptome 2006. Verlag Peter Irl 2007.
    • Registrierter Therapeut, Dozent und Supervisor nach den Kriterien der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ).

  • Matthias Strelow

    Matthias Strelow

    Dozent Homöopathie

    • Jahrgang 1958
    • seit 1992 eigene Praxis in Hamburg Altona/St. Pauli in einem Team von jetzt 4 Homöopathen
    • Mitbegründer der Schule der Homöopathie 1997, seitdem dort als Dozent tätig; zuvor 3 Jahre Dozent am Homöopathie-Forum
    • 1997-1999 Behandlung von Kriegsopfern und Ausbildung von Homöopathen in Mostar/Bosnien mit Homöopathen ohne Grenzen
    • Co-Autor des Buches über das Projekt in Mostar/Bosnien der Homöopathen ohne Grenzen („Das Mostar-Projekt – Homöopathie zwischen Krieg und Hoffnung“)
    • Von 1999- 2006 Vorsitzender von „Homöopathen ohne Grenzen“
    • Vorsitzender des internationalen Dachverbands „Homeopaths World Wide“.
    • Registrierter Therapeut, Dozent und Supervisor nach den Kriterien der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ).

  • Katja Wolter

    Katja Wolter

    Dozentin Homöopathie

    • Jahrgang 1962
    • Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Paracelsusschule Hamburg
    • Ausbildung in klassischer Homöopathie: Absolventin der SdH, Hamburg
    • seit 2004 eigene Praxistätigkeit mit dem Schwerpunkt Klassische Homöopathie
    • In die homöopathische Arbeit fließen verschiedene Methoden ein: u.a. genuine Homöopathie – Arbeit mit dem SL, Predictive Homoeopathy – nach P. Vijayakar
    • seit 2009 Dozententätigkeit an der SdH
    • Zertifizierte klassische Homöopathin
      nach den Qualitätskriterien der
      Stiftung Homöopathie
      Zertifikat (SHZ)

  • Beate Zender

    Beate Zender

    Dozentin Heilpraktik

    • Zunächst Tätigkeit als MTA in der Transfusionszentrale der Uniklinik Mainz und am Institut für Pathologie im UKE
    • Ausbildung zur Heilpraktikerin und in Klassischer Homöopathie, Absolventin der SdH
    • Seit 1999 hauttherapeutische Praxis im Süden Hamburgs
    • seit 2009 außerdem Mitarbeit im Team der „Praxis für Klassische Homöopathie, Bernstorffstrasse“ www.homoeopathie-hamburg.eu
      • Therapeutische Schwerpunkte:
      • Klassische Homöopathie
      • Kinesiologie
      • Hauttherapie
    • Die homöopathische Arbeit ist unter anderem geprägt durch den indischen Arzt Dr. Prafull Vijayakar
    • Dozentin an der „Schule der Homöopathie und Heilpraktik“ mit den Unterrichtsfächer: Herz/Kreislauf, Atmung, Niere, Infektionskrankheiten, Gesetzeskunde und Hygiene.

  • Claudia Scheibner-Jördens

    Claudia Scheibner-Jördens

    Dozentin Heilpraktik Informationen folgen in Kürze

  • Stefan Jesse

    Stefan Jesse

    Dozent Heilpraktik

    • 1980 - 1983 Ausbildung zum Erzieher an der Fachschule für Sozialpädagogik in Hamburg
    • 2007 - 2010 Ausbildung zum Heilpraktiker (Medikus-Centrum Hamburg)
    • Weitere Aus- und Weiterbildungen in: Reiki, Dorn-Breuss, Gesprächsführung nach Rogers, Ohrakupunktur
    • Hypnosetherapeut, Psychodrama-Leiter, Mykotherapeut
    • Dozententätigkeit seit 2010
    • Seit 2012 Praxistätigkeit
      (www.naturheilpraxis-jesse@jimdo.com, http://www.abenteuerfreiheit.de/)
    • Aktive Tätigkeit in der Behinderten-Assistenz, Kinder- und Jugendarbeit mit Schwerpunkt Sucht- und Gewaltprävention
    • Dozent an der „Schule der Homöopathie und Heilpraktik“ seit 2012 mit den Unterrichtsfächern: Andrologie und Verdauung